Berührende Begegnungen

Die Herausgeber:

 

Marianne Hengl, geboren 1964, lebt in Axams.
Sie ist Obfrau des Vereins RollOn Austria - "Wir sind behindert".

 

Georg Schärmer, geboren 1956, lebt in Inzing.
Er ist Direktor der Caritas der Diözese Innsbruck.

 

Außergewöhnliche Menschen erzählen von außergewöhnlichen Begegnungen,
die Spuren hinterlassen: Begegnungen zwischen Menschen, die mitten im
Leben stehen, und Menschen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt sind:
Die Begegnung zwischen einem international erfolgreichen Sportler und einem
schwer kranken Mann, zwischen einem Medienstar einem obdachlosen Kind,
das in tiefster Armut lebt, zwischen einem Spitzenpolitiker und einer körperlich
und geistig behinderten Frau, Begegnungen zwischen Männern und Frauen aus
den höchsten Positionen von Politik, Medien, Wirtschaft, Sport, Kirche und
Kultur und Menschen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt sind.


Manche dieser Begegnungen dauern nur ein paar flüchtige Augenblicke, manche
begründen innige Freundschaften, manche geben Anstoß für neue Denkweisen,
manche verändern ein ganzes Leben. Eines jedoch bezeugen sie alle: dass die
Welt spannender, hoffnungsfroher und schöner wird, wenn Menschen sich
vorurteilslos aufeinander einlassen.

 

Sie erhalten das Buch beim Studienverlag: http://www.studienverlag.at/titel.php3?nr=1407706&bl=1407706,-1.